Ultraschall

Ultraschall in unserer Praxis

 

Sonoscape S2V

 

Die Ultraschalluntersuchung (Sonographie) gehört zu den wichtigen Untersuchungstechniken in der tiermedizinischen Diagnostik. Der Ultraschall arbeitet auf der Basis von Schallwellen und ist deshalb strahlungsarm und unschädlich. Die Sonographie wird von den Patienten sehr gut toleriert, da keinerlei Schmerzen verursacht werden und kann daher ohne Narkose durchgeführt werden. Eingesetzt wird die Sonographie zur Untersuchung der inneren Organe, wie z. B. der Leber, Milz, Harnblase, Gebärmutter oder der Nieren.

Wir können mit Hilfe der Sonographie in das Organ „hineinsehen“ und auf diese Weise das Gewebe und die Struktur sicher beurteilen.

Darüber hinaus ist es mit dieser Untersuchungsmethode möglich, Trächtigkeiten frühzeitig und schonend festzustellen. Auch kann überprüft werden, ob die Früchte am Leben sind.

Eine spezielle Form des Ultraschalls ist der Herzultraschall.

Durch den Farbdoppler können gleichzeitig Strömungen von Flüssigkeiten, z.B. Blut dargestellt werden

Bei unserem Ultraschallgerät kann parallel zu Ultraschall ein EKG aufgezeichnet werden

Natürlich können und sollen Sie Ihr Tier zu dieser Untersuchung begleiten.