Bitte beachten Sie folgende Sicherheitsmaßnahmen rund um Ihren Termin!

Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,

da die Zahl der Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2 in Deutschland weiter steigt, bitten wir dringend um die Einhaltung folgender Sicherheitsmaßnahmen rund um Ihren Termin in unserer Praxis. Wir möchten unseren medizinischen Service für Ihre Tiere gerne aufrechterhalten, sind dazu aber dringend auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Eine bestätigte Corona-Infektion würde eine behördlich angeordnete Praxisschließung nach sich ziehen und die tierärztliche Versorgung maßgeblich beeinträchtigen bzw. eventuell sogar verhindern, insbesondere dann, wenn flächendeckend Praxen von Schließungen betroffen wären.

Situation bei Erkrankung/möglicher Infektion von Tierbesitzer/innen

Sollten Sie selbst oder Ihre direkten Kontaktpersonen

  • Husten, Schnupfen oder Fieber haben
  • Sie in den letzten 14 Tagen in einem SARS-CoV-2 Risikogebiet gewesen sein
  • Sie oder Ihre direkten Kontaktpersonen in Kontakt mit einer positiv getesteten Person gestanden haben,

dann BEGLEITEN SIE IHR TIER BITTE NICHT SELBST in die Praxis, sondern bitten Sie eine dritte, unbeteiligte gesunde Person darum, Ihr Tier bei uns vorzustellen. Wir müssen uns vorbehalten, offensichtlich erkrankten Personen den Zutritt zur Praxis zu verwehren und bitten dafür um Ihr  Verständnis.

Situation im Wartezimmer/im Behandlungsraum

Um Sie und vor allem auch unsere Mitarbeiter zu schützen, bemühen wir uns, alle Personenkontakte auf das dringend erforderliche Maß zu beschränken. Je weniger Menschen sich in der Praxis aufhalten, desto geringer ist das Infektionsrisiko für alle. Daher bitten wir Sie:

  • ALLEINE, ohne weitere Begleitperson, mit Ihrem Tier zu Ihrem Termin zu kommen, vor allem ohne Kinder oder ältere Menschen
  • im Wartezimmer und im Behandlungsraum Abstand (1-2m) voneinander zu halten oder mit Ihrem Tier im Hof oder im Auto zu warten
  • Das Tier wird von einer Helferin zur Behandlung gehalten, damit wir zu Ihnen den nötigen Sicherheitsabstand wahren können
  • Bitte tragen Sie wenn möglich eine Mund-Nasenmaske

Termine vergeben wir in größeren Zeitabständen als normal, um möglichst wenig Personen gleichzeitig in der Praxis zu haben.

Sie benötigen daher auch für Medikamentenabholung einen Termin

Beratungen sollten telefonisch erfolgen, ebenso Medikamenten- und Futterbestellungen

Rufen Sie in jedem Fall vorher an, bitte keine spontanen Besuche

Bitte keine Terminabsagen per Mail, nur per Telefon

Bezahlungen möglichst per EC-Karte, da wir Bargeld im Moment nicht bei der Bank einzahlen können

Bitte kommen Sie im Notdienst nur bei zwingender medizinischer Notwendigkeit, unbedingt vorher anrufen!

Sollten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Ihrem Termin bei uns positiv auf SARS-CoV-2 getestet werden, bitten wir Sie um Nachricht.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Mithilfe – zum Wohle von uns allen und letztendlich unserer tierischen Patienten.

 

SARS-CoV-2 und HAUSTIERE:

Keine Übertragung von COVID-19Viren durch Haustiere!  Derzeit gibt es keinen Hinweis darauf, dass Haustiere das Virus auf Menschen oder andere Haustiere übertragen können bzw. selbst daran erkranken. TierhalterInnen, die am Coronavirus erkrankt sind oder die sich womöglich mit dem Coronavirus infiziert haben, sollten zum Schutz des Tieres den Kontakt so gering wie möglich halten bzw. vor und nach dem Kontakt gründlich die Hände mit Seife waschen, ausreichend desinfizieren bzw. die bekannten Hygienemaßnahmen einhalten

Ihr Team der Tierarztpraxis Dr. Elke Fischer